Phase 2 unseres Process Mining – Pilotprojektes mit der Zufall Logistics Group: Gestern haben wir im Zufall-Lab @zufall-logistics-group in Göttingen Roland Brune und sein Prozessoptimierungsteam in unsere Process Mining-Lösung Wilma eingeführt. In den nächsten Wochen wird das Team mit Hilfe von Wilma den automatischen Avisierungsprozess genauer untersuchen, um Schwachstellen aufzudecken und Verbesserungspotential zu identifizieren. 
 
Ziel ist es, möglichst wenig Exception Pathes im Prozess zu haben und einen höheren Anteil an Durchläufen zu erreichen, die dem „Happy Flow“ folgen. 
 
Folge 3 begleitet das Projekt, erörtert mit Zufall, wie sich Fragestellungen in Wilma untersuchen und beantworten lassen und setzt kontinuierlich Verbesserungen um, die sich aus dem Testlauf ergeben.

… mehr über Wilma